Kooperation zwischen Bayern und Russland soll ausgebaut werden
Monday, 18. April 2016

Nach der Russland-Reise des Bayerischen Wissenschafts- und Kunstministers Dr. Ludwig Spaenle erschien eine Pressemitteilung des Ministeriums über die Möglichkeiten für den Ausbau der Kooperation zwischen Bayern und Russland in Wissenschaft und Kunst.

Minister Spaenle: "In vielen Gesprächen mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Kultur, darunter den Spitzen der russischen Ministerien für Wissenschaft, Bildung und Kultur, wurde ein gemeinsames hohes Interesse an einer verstärkten Zusammenarbeit zwischen Bayern und Russland in diesen Bereichen sowie in der zeithistorischen Arbeit deutlich. Hierzu wurden bereits vor Ort zahlreiche Ideen entwickelt. So haben wir beispielsweise in der Wissenschaft ein gegenseitiges Stipendienprogramm für den Doktoranden- und Masterbereich angeregt."

Die vollständige Pressemeldung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ist unter folgendem Link zu finden.

Die Datei steht auch als PDF zum Download bereit.

 
Besucher: 903188
© 2017 bayern.ru
Das bayerische Büro in Moskau | E-Mail: info@bayern.ru | Deutsch | Russisch

PRDESIGN